Login

3. WBV Doppelranglistenturnier 2014/15

Verfasst von Andreas Franek am 1 April, 2015 - 17:14

Unter http://obv.tournamentsoftware.com/sport/tournament.aspx?id=2D876B3D-D757-413D-A9E6-35DE2853AF35 ist es ab sofort möglich sich zu nennen.

Wichtig dabei zu beachten wäre:

-) Es kann ausschließlich online unter dem Menüpunkt Online-Meldung genannt werden. Sollte etwas nicht funktionieren, bitte eine Mail anChristoph.Frantes@gmx.net senden.

-) JEDER MUSS selbst nennen! Es gibt kein Max Mustermann nennt und gibt an im Doppel mit Herrn XY zu spielen und dieser besagte Herr XY nennt nicht selbst, so ist die Nennung nach Nennschluss ungültig, insofern sein Partner nicht auch genannt hat.

-) Vereinslose Spieler müssen bei der Onlinenennung in das Feld "Verein" einfach "kein" eingeben um die Nennung weiterführen zu können.

Nennschluss ist Donnerstag 24 Uhr vor dem Turnierwochenende. Die Nenngebühren (10,-- (8,-- bis U19) für 1 Bewerb und 15,-- (12,-- bis U19) für 2 Bewerbe) bleiben vorerst unverändert.

Setzungen sind wie folgt festgelegt:

4-8 Teilnehmer: 2 Setzungen, der Rest wird gelost

9-16 Teilnehmer: 4 Setzungen, der Rest wird gelost

17-32 Teilnehmer: 8 Setzungen, der Rest wird gelost

33-64 Teilnehmer: 16 Setzungen, der Rest wird gelost

Raster: ab 5 Teilnehmern werden RL-KO Raster, wo alle Plätze ausgespielt werden, verwendet. Bei 4 Teilnehmern wird ein Gruppensystem gespielt. Nachteil bei 9, 17 und 33 Teilnehmern, dort hat der Erstrundenverlierer nur ein Spiel.

Österr. Schüler Meisterschaften 2015

Verfasst von Admin am 31 März, 2015 - 22:51

ÖM-Schüler 2015

Drei Wiener Vereine entsandten Spieler zu den Österreichischen Meisterschaften U13 und U15 am 28+29. März 2015 in Pressbaum. Badminton Point Vienna war mit fünf SpielerInnen vertreten, WBH mit drei und WAT Simmering mit sieben.

Wie erwartet konnte sich der WBV nicht unter den besten Landesverbänden etablieren. Doch es gab eine Reihe von Erfolgen und sogar Meistertitel für den Wiener Nachwuchs.

Österreichische Meister im 13 Herrendoppel wurden der U13 Tobias GARCIA-NAVAS und Thomas WANNEMACHER von WAT Simmering, die im gesamten Turnierverlauf keinen Satz abgaben. Im Mixed der U15 sorgte Simon OFNER vom WBH mit Partnerin Sabrina Herbst aus Dornbirn für eine Goldmedaille.

Wesentlich trugen zu den Wiener Erfolgen Simon OFNER und Jannik MACZEJKA (beide WBH) durch einen Vizemeistertitel im U15-Herrendoppel bei. Die beiden erreichten durch klare Siege das Finale und mussten sich dort in einem sehenswerten Spiel mit ausgezeichneten Leistungen knapp geschlagen geben.

Weitere Medaillengewinne wurden durch dritte Plätze von Josefine ZITNY (WBH, U15) mit Partnerin Au Yeong aus Vorarlberg, Jannik MACZEJKA (WBH, U15) im Mixed mit Anna Hagspiel aus Vorarlberg und im Herreneinzel, sowie Tobias GARCIA-NAVAS (WAT Simmering, U13) im Herreneinzel erzielt.

Komplettiert wurde der Erfolg aber durch alle angetretenen WBV-Spieler und Spielerinnen, die sich nicht gescheut haben, im höchstwertigen nationalen Turnier anzutreten und sich mit den besten Spielern und Spielerinnen Österreichs zu messen. Mit der Entsendung von Spielern aus drei Vereinen ist der WBV natürlich noch nicht an der nationalen Spitze, aber immerhin ist eine Steigerung zu verzeichnen.

5. WBV-NW-Turnier

Verfasst von Admin am 22 März, 2015 - 16:47

24 Teilnehmer sind in die Mollardgasse gekommen, um im Doppel gegeneinander anzutreten. Gleich von Beginn weg wurde um jeden Ball gekämpft und große Spiele mit viel Einsatz un Können gezeigt. Nach den ersten zwei Qualifikationsrunden ist es in zwei Gruppen zu je 6 Paarungen dann um den begehrten ersten Platz gegangen. Hier kämpften Stella/Zatzka und Habersack/Pracher sowie Budija/Galler gegen Gstrein/Murcina jeweils um den Finalplatz.

Schön anzusehen war, dass alle Teilnehmer nett und freundschaftlich miteinander umgegangen sind und auch der Spaßfaktor vorhanden war.

Harald Kacetl

(Turnierdetails)

2. WBV Einzel RLT und 2. WBV/USI RLT vom 15.2.2015

Verfasst von Andreas Franek am 16 Februar, 2015 - 10:43

Beim 2. WBV-Einzel Turnier am 15.02.2015 in der Dominik-Hoffmann Halle traten 9 Herren, 4 davon aus dem VRC gegeneinander an. Gespielt wurde in einem 3er Gruppensystem.

Wolfgang Luber (WAT Simmering) setzte sich sowohl in der ersten Gruppenphase wie auch in der Gruppe um Platz 1-3 klar durch und gewann das Turnier vor Erik Gebeshuber (Union VRC Badminton). Dritter wurde Rudolf Leithner (SV Finanz), der sich in der ersten Gruppenphase in jeweils hart umkämpften Drei-Satz Matches gegen seine zwei jungen Gegner (Marko Gregurek und Michael Wagner – beide Union VRC Badminton) durchsetzen konnte.

Ergebnisse!

Im USI-Bewerb, der um 14 Uhr begann, spielten ebenfalls 9 Herren in einem 3er Gruppensystem. In der Gruppe um Platz 1-3 spielten schlussendlich Jürgen Finkes und der Nachwuchsspieler Elias Kollmann im direkten Duell um Platz 1. Jürgen Finkes konnte sich hierbei klar durchsetzen und gewann somit vor Elias Kollmann (BC Donaustadt) und Timo Goiss.

Ergebnisse!

Herzliche Gratulation an alle!

2. WBV Einzelturnier A und B und 2. WBV/USI RLT 2014/15

Verfasst von Andreas Franek am 20 Januar, 2015 - 17:06

WBV-Termine

Keine Termine

Turnieranmeldung

    Aktuell keine Turniere vorhanden!

    Meisterschafts Tabellen